Wie alles begann ...

1994 begegneten sich Anuar und Priska an einem Kongress von IOGT International. Sie teilten die gemeinsamen Ideale von Frieden, Solidarität und Abstinenz. Priska   kam aus einem der reichsten und Anuar aus einem der ärmsten Länder der Welt. Sie fassten Vertrauen zueinander. Auf die Frage, "was würdest du mit $ 1'000.- tun", lautete die Antwort: "eine Schule  eröffnen".

Geben und nehmen

Der Reichtum an Erfahrungen, der gesammelt werden konnte, entschädigt für sehr viel ehrenamtliche Arbeit. Die Kinder durchlaufen sowohl eine Schul- wie auch einer   Persönlichkeitsbildung, die sie stärkt. Und alles funktioniert, weil Idealisten die Welt verbessern wollen und dies auf eine sehr realistische Art und Weise.

 

Ihre Spende von sFr. 60.- ermöglicht den Schulbesuch eines Kindes während eines Jahres.

     

Mit sFr. 90.- ermöglichen Sie den Kauf von einem neuen Schulbank für zwei Klassenräume. Die stabilen Tische und Bänke werden vor Ort hergestellt.

     

Mit sFr. 920.- bezahlen Sie den Monatslohn des Projektleiters, der alle Löhne bezahlt, sämtliche Projekte verantwortet und genauso bescheiden lebt, wie alle anderen.

     

Fr. 1'560.- deckt den Lohn eines Lehrers während eines Jahres. Die Lehrer erhalten 12 Monatlöhne und ein Weihnachtsgeld in der Höhe eines Monatslohnes. 

Spenden Sie für Schulen in Guinea Bissau


Spende Sie Zweckgebunden für 

  • Schule Bissau
  • Schule Safim    
  • Schule Batanjan    
  • Schulbesuch eines Kindes während eines Jahres (CHF 60.-)
  • ohne Zweckbestimmung   

 Bitte den Verwendungszweck bei der Überweisdung angeben. Kontoverbindungen:


Züricher Kantonalbank
IBAN CH06 0070 0352 8902 6884 8  / IOGT Schweiz (EWZA), 8050 Zürich


Postfinance
IBAN CH84 0900 0000 1723 1826 1 / IOGT Schweiz (EWZA), 8050 Zürich


Einzahlungsschein rot: 17-231826-1  / IOGT Schweiz (EWZA), 8050 Zürich