Einstehen für die Würde und Freiheit des Menschen.
Frieden, Solidarität, Abstinenz

125 Jahre frei von Alkohol und Drogen - befreit zur persönlichen Entfaltung

Das Wirken von IOGT ist auf den Prinzipien einer weltumspannenden Gemeinschaft und den humanistischen und demokratischen Grundrechten aufgebaut. IOGT glaubt, dass jeder Mensch einzigartig ist und einen unendlichen Wert besitzt.

 

Freiheit durch Abstinenz, Solidarität und Frieden sind die drei Ideale der Organisation. Zur Feier des 125. Geburtstags wurden diese Ideale in Torten verwandelt

IOGT hat erkannt, dass Alkohol und andere Drogen eine ernste Bedrohung für die Würde und Freiheit vieler Menschen, und somit auch für die Gesellschaft in welcher sie leben, bedeuten. Als einen Teil der Lösung von Alkohol- und anderer Drogenprobleme haben die Mitglieder von IOGT sich entschieden, frei von diesen Substanzen zu leben.

 

IOGT entwickelt umfassende Programme zur Suchtvorbeugung, zur Senkung des Konsums von Suchtmitteln, zur Schulung sowie zur Hilfe für Abhängige und deren Angehörige.

 

Jeder Mensch hat ein Recht auf persönliche Freiheit und ist verpflichtet, seinen Beitrag für die Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen zu leisten. IOGT fördert die Demokratie auf allen Gesellschaftsebenen. Alle Menschen sollen die Möglichkeit haben, sich aktiv an Entscheidungsprozessen zu beteiligen und frei ihre Meinung zu äußern.

 

IOGT strebt nach Frieden durch die Förderung persönlicher Entwicklung und Würde, Demokratie, Toleranz, Gleichheit und Gerechtigkeit. Des Weiteren befürwortet IOGT die friedliche Lösung von Konflikten, zwischen Individuen und/oder Gruppen. Mitglieder sind angehalten Ihren Beitrag zum Erhalt des Friedens zwischen den Nationen zu leisten.