Einstehen für die Würde und Freiheit des Menschen.
Frieden, Solidarität, Abstinenz

"Da wir uns des Wertes von Bildung sehr bewusst sind und diese in jeder Hinsicht als nicht selbstverständliches Privileg erachten, möchten wir benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen, mit der Schulausbildung eine Grundbasis für ihr ganzes weiteres Leben zu schaffen."

 

Im Rahmen des gymnasialen Ausbildungssemesters "Projektorientiertes Lernen" wollten 10 Schülerinnen herausfinden, ob sie wirksam helfen können. Sie formulierten als Minimalziel Spenden hereinzuholen von Fr. 2'000.- und als Maximalziel den Betrag von Fr. 10'000.-.

 

Mit tausend Ideen, einer ausgezeichneten, professionellen Begleitung durch den Geografielehrer, Dr. Jürg Alean und viel Einsatz übertrafen sie ihre eigenen Erwartungen bei weitem.

 

Jede Spende bewegt!

Die Kantischülerinnen von Bülach waren viel in Bewegung auch mit einem Sponsorenmarsch. Und sie bewegten die Menschen. Die Bewegung zog Kreise und gipfelte zu Projektende mit dem 1. Platz als poL Gruppe der Kantonsschule Zürcher Unterland und einem Endbetrag von Fr. 20'770.11.